IN DER WERBUNG

Lenovo EMC px12-400r

Lenovo EMC px12-400r Netzwerkspeicher-Array

Dank integriertem McAfee® VirusScan® Enterprise und hochklassiger Lenovo EMC®-Speichertechnologie eignen sie sich ideal als Produktionsdatenspeicher, zur Servervirtualisierung, als Ziel für die Festplattensicherung sowie zur Videoüberwachung.

Lernen Sie die Funktionen kennen

  • Modelle anzeigen

    Lenovo EMC px12-400rModelle anzeigen

    
    GESAMTKAPAZITÄT FESTPLATTENANZAHL PRODUKT
    48 TB 12 x 4 TB HDD 70BN9008WW
    36 TB 12 x 3 TB HDD 70BN9007WW
    24 TB 12 x 2 TB HDD 70BN9006WW
    16 TB 4 x 4 TB HDD 70BN9003WW
    12 TB 4 x 3 TB HDD 70BN9001WW
    8 TB 4 x 2 TB HDD 70BN9000WW
    4 TB 4 x 1 TB HDD 70BN9005WW
    ohne Festplatte Keine 70BN9004WW
  • Testberichte
    TestberichteIn Kürze verfügbar
  • Merkmale

    Lenovo EMC px12-400rMerkmale

    
    Hohe Leistung
    Im Zentrum sorgt der Intel Xeon-Prozessor für die problemlose Unterstützung anspruchsvoller Aufgaben, wie Virtualisierung, Deduplizierung, Datenbankmanagement und Videoüberwachung.
    Integrierte Virtualisierungstechnologie
    Führen Sie mehrere virtuelle Maschinen (VMs) auf einem LenovoEMC-Gerät aus. Ermöglicht die gleichzeitige Ausführung von Windows- und Linux-Apps. Ideal geeignet für Lese- und Schreibvorgänge in Datenbanken, Druckserver und Backup von Exchange-Servern.
    Active Snapshot-Backup
    Anlegen eines vollständigen Abbilds eines Volume einschließlich Active Snap-Funktion zu einem bestimmten Zeitpunkt. Nutzt zudem .VSS und .VDS für Kompatibilität mit Windows- und VMware-Hosts.
    Active Directory High-Availability und Hybrid-Authentifizierung
    Windows Active Directory einschließlich Integrated Virtualization Extension (IVX), Active Directory Hybrid-Authentication (ADHA), Trusted Domains, Microsoft Cluster Server und Unterstützung für Hyper-V Live Migration
    SSD-Caching für schnelleres Lesen und Schreiben
    Richten Sie dedizierte SSDs für schnelle Lese- und Schreibvorgänge auf häufig benötigte Daten ein und verbessern Sie somit die Leistung E/A-intensiver Anwendungen wie Datenbanken.
    LenovoEMC Personal Cloud Backup
    Synchronisieren Sie Daten zwischen den Systemen von Mitgliedern der Personal Cloud und Ihrem NAS-Gerät.
    Lenovo EMC px12-400r Netzwerkspeicher-Array
    Lenovo EMC px12-400r Server Class Netzwerkspeicher-Array
    Lenovo EMC Rackmount Netzwerkspeicher-Array - Produktfamilie
    Lenovo EMC Rackmount Netzwerkspeicher-Array - Produktfamilie
  • Technische Daten

    Lenovo EMC px12-400rTechnische Daten

    

    Lenovo EMC px12-400r Server Class Netzwerkspeicher-Array

    PDFLenovo EMC px12-400r Server Class DatenblattPDFLenovoEMC Produktkatalog
    Beschreibung LenovoEMC px12-400r Server Class Netzwerkspeicher-Array
    Form
    2U-Formfaktor; unterstützt bis zu zwölf 3,5"-SATA-HDDs (Halterungen im Lieferumfang enthalten)
    Prozessor
    Intel® Core™ i3-3220 Dual Core 3,3 GHz
    Speicher
    4 GB DDR3
    Ethernet
    • Vier 10/100/1000 Mbit/s Ethernet-Anschlüsse (RJ45-Anschluss)
    • Unterstützung für 1x 10 GbE durch optionale 10GbE PCI-Karte (separat erhältlich)
    Konfigurationen
    Konfigurationen mit 4 oder 12 Laufwerken einschließlich SATA-II-Festplatten der Serverklasse mit 7200 U/min
    RAID-Unterstützung
    • RAID 1, 10, 5, 6, Hotspare, automatische RAID-Wiederherstellung und Hotswap
    • RAID 0 und JBOD-Modus verfügbar
    • Hinweis: RAID/Speicherpools sollten dieselbe Kapazität und Geschwindigkeit aufweisen sowie von demselben Hersteller stammen. Werden verschiedene Laufwerkstypen kombiniert, kann dies zu unvorhergesehenem Verhalten führen.
    Leistungsaufnahme
    • Max: 190 W
    • Min: 55 W (heruntergefahrene Laufwerke)
    • Spitze: 260 W für 10 s
    • Hinweis: Diese Werte entsprechen voll ausgestatteten Geräten mit HDDs der höchsten Kapazität. Bei anderen Konfigurationen können diese Werte abweichen.
    iSCSI-Unterstützung
    Unterstützt Speicherpools sowohl auf Datei- als auch Blockebene und maximal 256 Hosts mit den folgenden Parametern: Speicherpools auf Blockebene: max. 32 LUNS pro Pool; max. 128 LUNs pro Gerät. Speicherpools auf Dateiebene: max. 256 LUNS pro Pool; max. 256 LUNs pro Gerät.
    Anschlüsse
    • Drei USB 2.0-Anschlüsse (einer vorne, zwei hinten)
    • VGA
    LAN-Standards
    • IEEE 802.3
    • IEEE 802.3u
    Wechselspannung
    100-240 V Wechselspannung, 50-60 Hz
    Geräuschpegel
    48.5 dBA maximal
    Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Einsatzhöhe
    • Umgebungstemperatur: im Betrieb 10° bis 35° C; außer Betrieb -40° bis 60° C
    • Temperaturgefälle: im Betrieb 12° C pro Stunde
    • Luftfeuchtigkeit (nichtkondensierend): im Betrieb 8% bis 85% r. L.; außer Betrieb 5% bis 95% r. L.
    • Maximale Feuchttemperatur: im Betrieb 26.6° C; außer Betrieb 29.4° C
    • Einsatzhöhe: im Betrieb bis 2.285 m; außer Betrieb bis 12.192 m
    Lokalisierung der Benutzeroberfläche
    Benutzeroberfläche lokalisiert für Englisch, Französisch, Italienisch, Deutsch, Spanisch, Brasilianisches Portugiesisch, Russisch, Traditionelles Chinesisch, Vereinfachtes Chinesisch, Koreanisch, Japanisch, Arabisch, Hebräisch, Türkisch, Schwedisch, Niederländisch und Polnisch
    Systemanforderungen
    • Freier Ethernet-Netzwerkanschluss (10/100/1000 Mbit/s)
    • Internet Explorer 7, Firefox® 3.x, Chrome 9, Safari 4 oder neuerer Browser
    • Für Personal Cloud und Fernzugriff werden benötigt: Internetverbindung, UPnP™-kompatibler Router oder Administratorrechte für Port-Weiterleitung; 2,5 Mbit/s Download, 500 Kbit/s Upload (nicht kompatibel mit Active Directory oder XP 64-Bit)
    • PC-Benutzer: Microsoft Windows XP/Vista/7/8
    • Mac®-Benutzer: Mac OS X 10.6 - 10.8
    • Linux®-Benutzer: Redhat Enterprise 6, Ubuntu 11, OpenSUSE 11.4, andere kompatible Linux-Versionen
  • Zubehör und Services

    Lenovo EMC px12-400rZubehör und Services

    
    WartungspläneAustauschbare EinheitenMindtree SecureMind Video Surveillance ManagerNetzwerkvideorekorder mit Milestone Arcus

    Schützen Sie Ihre hochwertige NAS-Technologie mit schnellem, zuverlässigem technischen Know-how auf konstant hohem Niveau.

    Halten Sie eine Ersatzfestplatte, Lüfter und Netzteil für Ihr NAS-Gerät zur Verfügung.

    Eine funktionsreiche Anwendung, die dem Benutzer ermöglicht, Videoüberwachungsaktivitäten zu verwalten und gleichzeitig Überwachungsvideos zu speichern.

    Die erste IP-basierte Videoüberwachungslösung für kleinere Installationen mit bis zu 20 Kameras.

    WartungspläneAustauschbare EinheitenMindtree SecureMind Video Surveillance ManagerNetzwerkvideorekorder mit Milestone Arcus
    Schützen Sie Ihre Investition mit den Wartungsplänen von Lenovo.

     

    Das Sicherstellen der Verfügbarkeit Ihrer Iomega StorCenter-Geräte ist ein entscheidender Aspekt Ihrer Datenschutzstrategie. Lenovo hat die Auswahl und Nutzung des bestmöglichen Supports für die gesamte Lebensdauer dieses Produkts einfach und kostengünstig gestaltet. Ein Wartungsplan von Lenovo sichert Ihnen zuverlässige und effektive Hilfe sowie eine Senkung der Gesamtbetriebskosten Ihrer Lenovo-Netzwerkspeicherlösung. Zum Schutz Ihrer hochwertigen NAS-Technologie ist der Kundendienst von Lenovo rund um die Uhr verfügbar und bietet Ihnen schnelles, zuverlässiges technisches Know-how auf konstant hohem Niveau. Die Wartungspläne für Ihre NAS-Geräte werden in verschiedenen Abstufungen angeboten, um Ihren Anforderungen optimal zu entsprechen.

    Standardsupport

    Der Standardsupport wird kostenlos für Lenovo NAS-Geräte bereitgestellt und richtet sich an Kunden, die eine einfache Support-Lösung benötigen. Der Standardsupport umfasst die 3-jährige Standardgarantie und Support während der Geschäftszeiten per Telefon und E-Mail, Zugang zu kostenlosen Firmware-Updates und der preisgekrönten Knowledge Base von Lenovo.

    Ebenfalls enthalten sind der Vorabaustausch von Ersatzteilen, sodass beim Hardware-Support keine Wartezeiten entstehen, sowie optional der Kauf von Ersatzteil-Kits. Falls Sie mehr als den Standardservice wünschen, bieten wir zusätzliche Wartungspläne an, die sich auf Ihre spezifischen Geschäftsanforderungen abstimmen lassen.

    Wartungspläne

    Wenn die Verfügbarkeit Ihres NAS für Ihr Unternehmen von hoher Bedeutung ist, dann erweitern Sie Ihren Standardsupport durch einen Wartungsplan von Lenovo. Wählen Sie für Desktopgeräte den Extended-Wartungsplan, der Ihnen rund um die Uhr technischen Support bietet und die Garantie auf 5 Jahre erweitert. Wählen Sie für Rackmontage-Geräte den Wartungsplan Enhanced oder Premium, je nachdem, welcher Plan Ihren Anforderungen besser gerecht wird. Falls Ihre IT-Ressourcen beschränkt sind und Verfügbarkeit entscheidend ist, garantieren Ihnen beide Pläne rund um die Uhr schnelle Hilfe durch die Techniker von Lenovo sowie Vor-Ort-Hardware-Service am nächsten Tag. Mit dem Premium-Plan profitieren Sie von dem innerhalb von vier Stunden verfügbaren Vor-Ort-Service und erhalten außerdem ein strategisches Ersatzteil-Kit, um Ihre Unternehmensprozesse aufrechtzuerhalten. Entscheiden Sie, welche Laufzeit Ihr Wartungsplan haben soll, und wählen Sie zwischen einer Laufzeit von drei oder fünf Jahren.

  • Bibliothek

    Lenovo EMC px12-400rBibliothek

    
    Datenblätter

    Schützen Sie Ihre Investition mithilfe flexibler Wartungspläne
    Das Sicherstellen der Verfügbarkeit Ihrer Lenovo NAS-Geräte ist ein entscheidender Aspekt Ihrer Datenschutzstrategie. Lenovo hat die Auswahl und Nutzung des bestmöglichen Supports für die gesamte Lebensdauer dieses Produkts einfach und kostengünstig gestaltet. Ein Wartungsplan von Lenovo sichert Ihnen zuverlässige und effektive Hilfe sowie eine Senkung der Gesamtbetriebskosten Ihrer Lenovo-Netzwerkspeicherlösung. Zum Schutz Ihrer hochwertigen NAS-Technologie ist der Kundendienst von Lenovo rund um die Uhr verfügbar und bietet Ihnen schnelles, zuverlässiges technisches Know-how auf konstant hohem Niveau.


    Kostengünstige Lösungen für die Speicherung und Verwaltung von Videoüberwachungsdaten
    Die vielseitige Netzwerkspeicher-Produktfamilie von Lenovo bietet drei flexible Lösungen für die Speicherung und Verwaltung von Videoüberwachungsdaten, die eine Vielzahl unterschiedlicher Anforderungen von kleinen und mittleren Unternehmen (KMUs) sowie Unternehmen mit verteilten Standorten abdecken. Lenovo hat für jeden die passende Speicherlösung für die Videoüberwachung. Kleine Unternehmen, Unternehmen mit verteilten Standorten oder auch Home Office-Benutzer auf der Suche nach der richtigen Plattform zum Speichern, Schützen, Freigeben und Anzeigen von Audio- und Videodateien aus Sicherheitssystemen finden bei Lenovo genau das, was sie suchen. Mehr erfahren...


    Cloud-Speicherlösungen: Das ultimative Portal zur Cloud
    Dank der vielfältigen Optionen der leistungsstarken Netzwerkspeicher von Lenovo können Sie Ihre Ordner direkt von einem Lenovo NAS-Gerät aus in die Cloud sichern. Mehr erfahren...


    LENOVO EMC PX12-400R SERVER CLASS NETZWERKSPEICHER-ARRAY – DATENBLATT
    DIE PERFEKTE LÖSUNG FÜR KLEINE UNTERNEHMEN MIT HOCHKLASSIGEN ANSPRÜCHEN. Das Lenovo EMC px12-400r Server Class Netzwerkspeicher-Array ist die perfekte Eingangslösung für kleine bis mittlere Unternehmen, die professionelle Funktionen benötigen. Der Lenovo EMC px12-400r basiert auf hochklassiger Speichertechnologie von LenovoEMC und verfügt über professionelle Unternehmensfunktionen wie erweiterte Datensicherheit, Cloud-Funktionalität sowie eine Zertifizierung für die meisten Virtualisierungsumgebungen. Das px12-400r bietet bis zu 48 TB Speicherkapazität und SSD-Kompatibilität – ideal für Produktionsdatenspeicher, als Ziel für die Festplattensicherung sowie zur Servervirtualisierung.


    Lenovo Netzwerkspeichergeräte – Produktfamilie
    SCHUTZ, VERWALTUNG UND FREIGABE IHRER WICHTIGEN DATEN. Die Produktfamilie der NAS-Geräte von Lenovo bietet unkomplizierte, leistungsstarke und kostengünstige Lösungen für Schutz, Verwaltung und Freigabe Ihrer wichtigen Daten. Profitieren Sie von bis zu 48 TB Speicherkapazität und allen professionellen Business-Funktionen, die Ihr Unternehmen benötigt: RAID, USV-Unterstützung, Snapshots, auswechselbare Laufwerke, Active Directory-Unterstützung, iSCSI-Zugriff, Cloud-Speicheroptionen, Videoüberwachungslösungen sowie eine Zertifizierung für die meisten Virtualisierungsumgebungen.


    Die Grundlage für die Netzwerkspeicherlösungen von Lenovo – LenovoEMC LifeLine
    ERSTKLASSIGE FUNKTIONEN FÜR SPEICHERUNG, FREIGABE, VERWALTUNG UND SCHUTZ ALLER WICHTIGEN DATEN FÜR KLEINUNTERNEHMEN UND UNTERNEHMEN MIT VERTEILTEN STANDORTEN. LenovoEMC LifeLine ist eine Verwaltungssoftware, die auf allen Lenovo NAS-Geräten eingesetzt wird und Benutzern die Speicherung und Verwaltung aller wertvollen Daten auf einem zentralen, sicheren und kostengünstigen Speichergerät ermöglicht. Sie profitieren sofort von höchster Datensicherheit sowie von erstklassigen Dateiverwaltungs- und Medienserver-Funktionen.


    Lösungen – Datenblätter

    Fotos – Kurzanleitung: Hinzufügen digitaler Fotos zu Ihrem Lenovo NAS-Gerät
    Ich habe eine Digitalkamera, auf der Hunderte von Urlaubsbildern gespeichert sind. Ich habe vor Kurzem ein NAS-Gerät von Lenovo gekauft. Ich möchte meine Bilder von der Kamera auf mein Lenovo NAS-Gerät verschieben, um den Speicherplatz auf der Speicherkarte meiner Kamera freizumachen.


    RAID-DATENSCHUTZ: VIER GRÜNDE, WESHALB KLEINE BIS MITTLERE UNTERNEHMEN RAID IN IHRE DATENSCHUTZSTRATEGIE INTEGRIEREN SOLLTEN
    WAS IST RAID? Die empfindlichsten Komponenten eines Computers sind die beweglichen Teile der Festplatte, die pro Minute zwischen 5.400 und 10.000 Umdrehungen vollziehen. Bei einem RAID (Redundant Array of Independent Disks) handelt es sich um ein redundantes System, das zur Speicherung Ihrer Daten mehrere Festplatten verwendet, sodass die Sicherheit und Verfügbarkeit Ihrer Daten auch bei Ausfall einer Festplatte gewährleistet ist.


    WINDOWS DFS – VERWALTEN SIE ORDNER UND VERZEICHNISSE AUF IHREM LENOVO NAS-GERÄT MIT WINDOWS DFS
    Ich bin ein Netzwerkadministrator in einem kleinen Büro. Auf unserem Netzwerk befinden sich mehrere NAS-Geräte. Ich möchte Ordner und Verzeichnisse so ordnen können, dass es aussieht, als gehörten sie zum selben Verzeichnisbaum. Außerdem möchte ich Zugriffsrechte für diese Ordner vergeben, so dass andere Benutzer Inhalte hinzufügen können. Mehr erfahren...


    So funktioniert's

    RAID 6 – Verwendung Ihres Lenovo EMC px6 oder px12 NAS-Geräts mit RAID 6
    Ich möchte sicherstellen, dass meine Sicherungen auch im Falle des Ausfalls einer Festplatte meines NAS-Geräts verfügbar sind. Es gibt nichts Schlimmeres als den Verlust Ihrer Daten, insbesondere derer auf Ihrer Sicherungsfestplatte. RAID 6 gibt Ihnen die beruhigende Gewissheit, Ihre Daten immer zur Verfügung zu haben, da bis zu zwei Laufwerksausfälle ausgeglichen werden können.


    SPIELEKONSOLE – SPIELEN SIE ALLE MEDIENDATEIEN MITHILFE IHRES LENOVO NAS-GERÄTS ÜBER IHRE SPIELEKONSOLE AB
    Auf meinem Iomega-Speichergerät sind viele Fotos, Filme und Musikdateien gespeichert. Meine Spielekonsole dient als Wiedergabegerät in meinem Home-Entertainment-Center und ich möchte alle auf dem Lenovo NAS-Gerät gespeicherten Medien über die Spielekonsole wiedergeben. Weitere Informationen...


    VLAN – VERWENDUNG VON VLAN FÜR DEN ZUGRIFF AUF INHALTE AUF IHREM LENOVO NAS-GERÄT
    Ich möchte mehrere Benutzer zu einer Broadcast-Domäne hinzufügen und dabei meine Abteilungen auf dem Netzwerk voneinander getrennt halten. Außerdem möchte ich diese Benutzer flexibel verschieben können, ohne bei jedem Verschieben eines Geräts eine Neukonfiguration durchzuführen. Ist dies mit meinem Lenovo NAS-Gerät möglich, so dass die Benutzer auf Dateien zugreifen und diese untereinander freigeben können? Mehr erfahren...


    iTunes-Kurzanleitung – Hinzufügen von Musik zu Ihrem NAS-Gerät und Anhören über iTunes
    Auf meinem iPod Touch befinden sich Hunderte von Songs und zudem verfüge ich über eine große iTunes-Musikbibliothek auf meinem Heim-PC. Ich habe mir gerade ein Lenovo NAS-Gerät gekauft und möchte meine Musikdateien auf dem Gerät speichern, damit sie im Falle eines Computerabsturzes sicher sind. Zudem möchte ich von beliebigen Geräten in meinem Heimnetzwerk aus Musik über iTunes abspielen.


    Whitepaper

    Unstoppable Computing: Netzwerkverfügbarkeit wie bei Großunternehmen zum KMU-Preis
    Unabhängig von der Größe Ihres Unternehmens benötigen Sie eine IT-Infrastruktur, die stets verfügbar ist. Sie verlassen sich auf Ihre Netzwerkserver, um Ihre unternehmenskritischen Dateien, Anwendungen und Daten gemeinsam zu nutzen und Ihre E-Mail- und Web-Umgebungen zu hosten. In anderen Worten: Ihr Netzwerk ist das Rückgrat des gesamten Unternehmens. Bei jedem Problem mit der Server-Hardware oder einer wichtigen Anwendung entstehen ungeplante Ausfallzeiten und Produktivitätsverluste. Das kostet Zeit und Geld.


    Einrichten und Ausführen eines Webservers auf Ihrem Speichergerät von Lenovo: Arbeiten mit Webserver-Tools
    Ihr Lenovo NAS-Gerät verfügt über eine Standard-Startseite. Sie können unter Verwendung von HTML-Seiten und clientseitigem Scripting, z. B. JavaScript, eine benutzerdefinierte Startseite einrichten. Auf http://www.lifelineapps.com sind außerdem Anwendungen verfügbar, mit denen Sie die Inhalte Ihrer Startseite erweitern können.


    Konfigurieren und Verwenden von WebDAV in LifeLine
    WebDAV bietet Ihnen webbasierten Zugriff auf Freigaben auf Ihrem Lenovo NAS-Gerät. Wenn WebDAV auf Ihrem Lenovo NAS-Gerät aktiviert ist, können Sie über den Browser oder den heruntergeladenen WebDAV-Client Dateien auf Ihrem PC anzeigen und bearbeiten, wobei entweder HTTP (unverschlüsselter Zugriff) oder HTTPS (verschlüsselter Zugriff) verwendet wird. Sie können auch über WebDAV auf Dateien zugreifen, indem Sie einen WebDAV-Client auf Ihr Mobilgerät herunterladen. WebDAV bietet Ihnen eine komfortable Möglichkeit zum Betrachten und Bearbeiten von Inhalten der Freigaben auf Ihrem Speichergerät.


    Konfigurieren von Active Directory in LifeLine
    Die von Microsoft entwickelte Active Directory (AD)-Technologie umfasst eine Reihe von Netzwerkdiensten, darunter LDAP-Verzeichniszugriff, Kerberos-Authentifizierung, DNS-basierte Namensgebung und Netzwerkinformationen sowie Informationssicherheit für den Benutzerzugriff auf Netzwerkressourcen. Active Directory ermöglicht Administratoren zudem das Zuweisen von Richtlinien, Implementieren von Software und Durchführen kritischer Updates in Windows-Umgebungen. Active Directory wurde erstmals mit Windows 2000 Server veröffentlicht. Anschließend wurden die Funktionen erweitert, um unter Windows Server 2003 eine verbesserte Verwaltung zu bieten. Unter Windows Server 2003 R2 wurden weitere Verbesserungen vorgenommen. AD wurde unter Windows Server 2008 und Windows Server 2008 R2 weiter verbessert und in Active Directory Domain Services umbenannt.


    Konfigurieren der Videoüberwachung in LifeLine
    LenovoEMC LifeLine bietet vielfältige Videoüberwachungslösungen, z. B. Mindtree SecureMind Surveillance Manager, Axis Video Hosting System und Axis Camera Companion. In dieser Anleitung finden Sie Informationen zum Installieren und Einrichten dieser Lösungen von Drittanbietern auf Ihrem Lenovo NAS-Gerät.


    Fallstudien

    Lenovo EMC besteht die Feuerprobe und schmiedet starke Partnerschaft mit Stahlhersteller
    Ein branchenführender Stahlkonzern mit Sitz in den Benelux-Staaten produziert jährlich Millionen Tonnen an Rohstahl. Mittlerweile ist der Stahlkonzern global auf verschiedenen Märkten vertreten und gehört zu den Fortune 500-Unternehmen, mit direkten Vertretungen in mehr als 20 Ländern und Handelsniederlassungen an mehreren weiteren Standorten in aller Welt.


    Produkt-Support

    Support- und Download-Website für Netzwerkspeicher


Standardmäßig für px12-400r:
Anschlüsse
4 x 10/100/1000 Mbit/s RJ 45 Ethernet; 3 x USB 2.0; VGA
RAID-Unterstützung
RAID 1, 10, 5, 6, Hotspare; RAID 0 und JBOD ebenfalls verfügbar
Kameraunterstützung
Bis zu 480
Netzwerkdateiprotokolle
CIFS/SMB/Rally (Microsoft), NFS (Linux/UNIX), AFP Bonjour (Apple), FTP, SFTP, TFTP, HTTP, HTTPS, WebDAV, Windows DFS, SNMP
Unterstützte Benutzer
Bis zu 480
COOL MACHINES.

COOL MACHINES.

Our systems run efficiently and quietly, for less strain on internal components, lower power consumption, and more comfortable handling.

SEE MORE REASONS